Burnout und Suizid-Gefahr unter Managern

„Wieder nahmen sich zwei Topmanager das Leben. Konzernlenker sagen es, Studien belegen es: Das Leben der Chefs wird härter.“ (zeit.de)

Stimmt. Spricht kein Mensch drüber. Depressionen, Burnout und Co. sind tabu – auch aufgrund des empfundenen Drucks. Denn: Betroffene spüren ja gerade die Notwendigkeit, immer weiter machen zu müssen, um inneren und äußeren Ansprüchen zu entsprechen, um einen Job zu behalten oder nach seinem Verlust wieder einen zu finden. Yoga ist ein Instrumentarium, um diesem Druck etwas entgegen zu setzen und die Gefahren dieser Spirale zu reduzieren. Deshalb wird Yoga in vielen Kliniken zur Burnout-Therapie eingesetzt.

http://www.zeit.de/2014/07/manager-selbstmord

Über Dr. Kai Kaufmann

Yoga Life Coach, Seminarleitung, Medical Writing: Stress-Management
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s